Aschermittwoch

Asche aus verbrannten Palmzweigen für das Aschenkreuz

Wort zum Aschermittwoch

„Schluss mit lustig“ – der Titel eines Buches, das sich in den letzten Jahren sehr gut verkauft hat. Der Journalist Peter Hahne hat darin das Ende der Spaßgesellschaft beschworen und eine neue Ernsthaftigkeit gefordert. Nicht zuletzt hat er auch die Rückkehr zu den christlichen Werten eingemahnt. Die Soap-Operas, die Society-Magazine und manche Talk-Shows im Fernsehen vermitteln ganz anderes und haben ebenso ihre hohen Einschaltziffern. Manchmal genügt auch eine Fahrt mit einem öffentlichen Verkehrsmittel in einer Großstadt, um zu erkennen, dass es mit der Forderung „Schluss mit lustig“ noch nicht weit her zu sein scheint. Aber dennoch: Lesen Sie hier weiter

Wissenswertes zum Thema Aschermittwoch finden Sie hier im Korbiwiki - der Bildungsplattform in der Erzdiözese München und Freising

Fastenezeit im Kloster Seligenthal

Drei strenge Fastentage im Kloster Seligenthal

40 Tage Fastenzeit von Aschermittwoch bis Ostersontag keine leichte Zeit - drei Tage strenges Fasten pro Woche in dieser Zeit im Kloster Seligenthal - hier finden Sie einen Einblick ins Klosterleben Seligenthal -  Kloster- und Schulalltag der Schwestern und Schülerinnen.

Ein Film vom St. Michaelsbund München