Firmung

Jedes Jahr findet für die Jugendlichen der achten Klassen die Firmung statt. In der Firmvorbereitung geht es darum, den Jugendlichen durch Spiel, Kreativität und Gespräch zu helfen, einen Platz als junger Christ in der heutigen Gesellschaft zu finden. Diese Vorbereitung findet außerschulisch in Form von Gruppentreffen und Projekten statt.

Ansprechpartner: Annemarie Fleischmann, Pastoralreferentin

 

Mit der Firmvorbereitung 2016 gibt es im Pfarrverband ein neues Konzept:

Die Jugendlichen dürfen sich während einer sechs monatigen Vorbereitungszeit für den Empfang des Sakramentes entscheiden und sich ganz bewusst dafür bewerben. Erstmalig treffen sich die Firmlinge in Großgruppen zu je drei thematischen Gemeinschaftsnachmittagen. Diese Einheiten dienen als Impuls, damit die Jugendlichen sich im Kontext von Glaube und Kirche besser zurechtfinden.  Darüberhinaus dürfen sich die Jugendlichen für drei Projekte anmelden, die je nach eigenen Interessensschwer- punkten aus den folgenden Modulen auszuwählen sind:

  • Gott und die Welt (z.B. Jugendgottesdienstbesuche, Holly Hour, Auf den Spuren des Hl. Kastulus,…)
  • Sozial und Engagiert (Vortrag der Anonymen Alkoholiker, Besuch der Moosburger Tafel, Besichtigung der Lebenshilfe Freising e.V., Mithelfen beim Seniorennachmittag,…)
  • Praktisch und Konkret (Aktionstag Feuerwehr Aich-Pfrombach, Besichtigung der Bäckerei Welter und der Schreinerei Blöchl, Geländespiel mit den Pfadfinder der DPSG,…)

Die Projekte wurden in Kooperation mit unterschiedlichen Gruppen der Pfarrei, mit kirchlichen Verbänden sowie einigen Vereinen entwickelt. So erhalten die Jugendlichen zusätzlich einen großen Einblick in die ehrenamtlichen Tätigkeitsfeldern Moosburgs sowie die Chance sich aktiv in einem Verband, Verein oder Ortsgruppe einzubringen.