Aktuelles

Pfarrverband Moosburg-Pfrombach und Gammeldorf-Hörgertshausen

Liebe Angehörige der Pfarreien Moosburg und Pfrombach,
mit Wirkung vom 1. Juli 2018 hat mir unser Herr Erzbischof, Reinhard Kardinal Marx, den Dienst des Pfarradministrators und Leiters des Pfarrverbandes Hörgertshausen-Gammelsdorf anvertraut.
Ich habe diese Aufgabe – zusammen mit dem Pastoralteam, zu dem seit Oktober noch ein weiterer Priester kommen haben – zusätzlich zu meinen bisherigen Tätigkeiten im Pfarrverband Moosburg-Pfrombach, in Dekanat und Landkreis Freising und im Metropolitankapitel der Erzdiözese München und Freising übernommen. 
Es ist mein großes Anliegen, dass das pfarrliche Leben in allen von der Neuregelung betroffenen Gemeinden, auch unter der besonderen Mitwirkung ehrenamtlicher Kräfte, möglichst gedeihlich weitergehen kann. 
Die eine oder andere Veränderung wird es freilich geben müssen, für die ich um Verständnis bitten möchte.
Ich hoffe ich aber, dass wir mit vereinten Kräften und in gegenseitigem Wohlwollen die kommende Zeit gut und segensreich werden gestalten können.
Letztlich ist es ja immer der HERR, ist es Jesus Christus, der seine Gemeinde leitet, der ihre Mitte ist.
Im Glauben an Seinen Beistand dürfen wir vertrauensvoll nach vorne schauen.
Domkapitular Reinhold Föckersperger 
Stadtpfarrer 

mehr »

Kirchenverwaltungswahlen

Neben ihrem geistlichen Leben, ihren Liturgien und kulturellen Angeboten, hat die Pfarrei Sankt Kastulus auch viele praktische Angelegenheiten zu verantworten: Das Vermögen der Kirchenstiftung muss verwaltet und sinnvoll eingesetzt werden, z. B. für Personal, Renovierungen oder Anschaffungen. Kirchen und Pfarreigebäude müssen vielen rechtlichen Normen entsprechen, z. B. hinsichtlich Sicherheit, Brandschutz oder technischer Wartung. Besonders wichtig ist die verantwortliche Personalverwaltung für alle Einrichtungen der Pfarrei, von der Einstellung bis zur Abrechnung. All diese wichtigen und verantwortungsvollen Aufgaben, ohne die das geistliche Leben nicht möglich wäre, werden von der Kirchenverwaltung wahrgenommen. In der Stadtpfarrei Sankt Kastulus besteht die Kirchenverwaltung aus einem Gremium von acht ehrenamtlichen Pfarreimitgliedern, die sich gemeinsam mit dem Pfarrer als Kirchenverwaltungsvorstand um sämtliche verwaltungstechnische Angelegenheiten kümmern. Die Wahl des Gremiums findet alle sechs Jahre statt. Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit: Die neue „KV“ wird gewählt. Mit Ursula Betz, Peter Hagl, Claudia John, Rudolf Kozel, Johann Rank, Dr. Dominik Reither, Gabriele und Wolfgang Schneider, Michael Schwemmer und Jakob Wanderer kandidieren drei Frauen und sieben Männer für die acht Plätze im Gremium. Damit die Stadtpfarrei Sankt Kastulus auch in den kommenden Jahren gut verwaltet und zukunftsweisend gestaltet wird, ist es wichtig, dass viele Katholiken ab 18 Jahren zur Wahl gehen. Wahlmöglichkeit besteht bei allen Sonntags- bzw. Vorabendgottesdiensten sowie von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr am Sonntagnachmittag im Pfarrheim an der Leinbergerstraße. natürlich kann auch Briefwahl gemacht werden. Unterlagen hierfür sind im katholischen Pfarrbüro zu beantragen.             

mehr »

Eine Welt Laden - Angebot des Monats

mehr »

Gedanken zum Sonntag

mehr »