Erwachsenenbildung im Pfarrverband

Die Sachausschüsse Erwachsenenbildung der Pfarrgemeinderäte bieten in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Freising Veranstaltungen im Pfarrverband an.

Regelmäßige Veranstaltungen im Pfarrheim St. Kastulus Moosburg:

  • EKP - Das Eltern-Kind-Programm (von September - Juli) - Herzlich Willkommen - Anmeldemöglichkeiten und weitere Informationen finden Sie hier

Das aktuelle Programm finden Sie nachstehend. Sollten Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen haben, so können Sie diese direkt an uns schicken: erwachsenenbildung(at)sankt-kastulus.de

Literaturzirkel

Literaturzirkel

Unter der Leitung von Bettina Maier trifft sich monatlich der Literaturzirkel der Pfarrei St. Kastulus.

Pro Treffen gibt es eine Buchbesprechung. Die Termine und Literatur (von klassischer Lektüre bis aktuelle Bestseller) werden jeweils monatlich vereinbart.

  • dienstags Vormittags (Treffen werden in der Gruppe vereinbart) 
  • 09.00 Uhr - 10.30 Uhr
  • Pfarrheim St. Kastulus

Da nur eine begrenzte Anzahl an Personen teilnehmen kann, ist eine Anmeldung zwingend erforderlich: erwachsenenbildung(at)sankt-kastulus.de. Ihre Anfrage wird an die Kursleitung weitergeleitet. 

Aktuell können noch Interessenten auf die Warteliste aufgenommen werden.

Ausgleich für Körper Geist und Seele – Yoga

Entspannung

Du lässt den Alltag hinter Dir und beginnst mit einer Anfangsentspannung und Atemübungen (Pranayama). Die dynamische Übungsreihe verschiedener Körperstellungen (Asanas) im Atemrhythmus macht Deinen Körper beweglicher und bringt Deinen Geist zur Ruhe. Sie wird mit einer Tiefenentspannung am Ende der Stunde abgeschlossen: Du kommst bei Dir selbst an und kehrst erholt mit neuer Kraft und Energie in Deinen Alltag zurück.

Die Hatha-Yoga-Stunde eignet sich für Anfängerinnen und Fortgeschrittene gleichermaßen, denn Du entscheidest selbst, wie intensiv Du üben willst.

  • wo: Pfarrheim St. Kastulus, Leinbergerstraße, 85368 Moosburg
  • wann: montags ab 23.09.2019 (10 Termine), 18:00-19:15 Uhr
  • Kosten: 80,-€
  • Mitzubringen: Decke oder Matte, bequeme Kleidung und Socken
  • Referentin: Andrea Lösch

Wichtig: nur mit Anmeldung, da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen.

Anmeldung sind ab sofort möglich: KBW Freising - 08161/489320 oder über diesen Link

Sollte Sie Fragen haben, können Sie sich per Mail erwachsenenbildung(at)sankt-kastulus.de an uns wenden. 

 

 

Die Siedlung - Buchbesprechung mit und von Su Turhan

Die Siedlung

Su Turhan erzählt von der Entstehung seines spannenden Thriller »Die Siedlung« über die Zukunft des Wohnens und Zusammenlebens: »Himmelhof« ist das Paradies auf Erden. Die Mustersiedlung liegt idyllisch an einem See, künstliche Intelligenz durchdringt den Alltag der Bewohner. Vordenker und Start-ups sorgen für Drohnen, autonom fahrende Fahrzeuge, selbstlernende Recylingsysteme. Als es ausgerechnet hier zu einer dramatischen Geiselnahme mit tödlichem Ausgang kommt, beginnt die schöne Fassade der Siedlung zu bröckeln – und das Paradies der Zukunft wird zur Hölle im Hier und Jetzt.

  • Dienstag, 22.10.2019
  • 20.00 Uhr
  • Pfarrheim St. Kastulus, Moosburg
  • Eintritt: 8,-€/Abendkasse

Plaatzreservierungen sind vorab möglich

unter: erwachsenenbildung(at)sankt-kastulus.de oder per Telefon: 08761/4977 (Ursula Betz)

 

 

Mission: Kulturstaatsbayern - 70 Jahre Bayerischer Rundfunk

Dr. Georg Schulz

Am 25. Januar 1949 war es endlich soweit: In Bayern übergab die US-Militärregierung ihren Radiosender in deutsche Hände. Das war nicht nur eine Premiere in der amerikanischen Besatzungszone nach 1945. Sondern zugleich die Geburtsstunde des Bayerischen Rundfunks.
Von Anfang an verfügte diese, öffentlich-rechtlich verfasste Rundfunkanstalt über ein bayernweites Sendemonopol. So wurde sie zum größten Identitätsstifter für Land und Leute. Aber: Welche Identität sollte vor allem gestiftet werden? Was waren die Hintergründe? Was die Ziele? Diesen Fragen ist Dr. Georg Schulz in jahrelangen Forschungen nachgegangen und hat dazu ein erkenntnisreiches Buch verfasst. In seinem Vortrag nimmt er die Zuhörer mit auf eine Reise ins Bayern der Nachkriegszeit. Als – nicht von ungefähr – die Weichen für einen besonders bayerischen Rundfunk gestellt wurden.

Georg Schulz ist promovierter Historiker und Diplom-Journalist (Univ.). Er lebt in Regensburg und arbeitet als Kommunikationsberater und History Manager. Seine Geschichte des BR ist unter dem Titel „Die Stimme Bayerns. Der Bayerische Rundfunk zwischen Tradition und Moderne“ im Pustet-Verlag erschienen.

  • Mittwoch, 06. November 2019, 19:30 - 20:30 Uhr
  • Pfarrheim St. Kastulus
  • Referein: Dr. Georg Schluz
  • Eintritt: 5,- €