Erwachsenenbildung im Pfarrverband

Die Sachausschüsse Erwachsenenbildung der Pfarrgemeinderäte bieten in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Freising Veranstaltungen im Pfarrverband an.

Regelmäßige Veranstaltungen im Pfarrheim St. Kastulus Moosburg:

  • EKP - Das Eltern-Kind-Programm (von September - Juli) - Herzlich Willkommen - Anmeldemöglichkeiten und weitere Informationen finden Sie hier

Das aktuelle Programm finden Sie nachstehend. Sollten Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen haben, so können Sie diese direkt an uns schicken: erwachsenenbildung(at)sankt-kastulus.de

Freisinger Bär für gelungene Bildungsprojekte

"Bildungsbär" für St. Kastulus

Bei der ersten Bildungsgala der Katholischen  Erwachsenenbildung in der Erzdiözese München und Freising zeichneten  die Verantwortlichen gelungene innovative Projekte in  der Erwachsenenbildung  aus. Die  katholische Stadtpfarrei Sankt Kastulus wurde auch ausgezeichnet - Lesen Sie hier weiter

Literaturzirkel

Literaturzirkel

Unter der Leitung von Bettina Maier trifft sich monatlich der Literaturzirkel der Pfarrei St. Kastulus.

Pro Treffen gibt es eine Buchbesprechung. Die Termine und Literatur (von klassischer Lektüre bis aktuelle Bestseller) werden jeweils monatlich vereinbart.

  • dienstags Vormittags (Treffen werden in der Gruppe vereinbart) - nächste Termine 16.01.2018 und 20.02.2018
  • 09.00 Uhr - 10.30 Uhr
  • Pfarrheim St. Kastulus

Da nur eine begrenzte Anzahl an Personen teilnehmen kann, ist eine Anmeldung zwingend erforderlich: erwachsenenbildung(at)sankt-kastulus.de. Ihre Anfrage wird an die Kursleitung weitergeleitet. 

Aktuell können noch Interessenten auf die Warteliste aufgenommen werden.

Babywohlfühlmassage

Massage

Berührung mit Respekt

Dieses Angebot die für Eltern mit Kindern im Alter von 6 Wochen bis zum Krabbelalter. Babywohlfühlmassage stärkt die Bindung zwischen Eltern und Kindern. Es ist wohltuend bei Blähungen und fördert das Körperbewusstsein des Kindes. 

  • wo: Pfarrheim St. Kastulus, Leinbergerstraße 5, 85368 Moosburg
  • wann: donnerstags ab 25.01.2018 (5 Termine), 09:30 - 10:45 Uhr
  • Kosten: 65,-€
  • Mitzubringen: Wickelunterlage oder Decke
  • Referentin: Franziska Hackl

Wichtig: nur mit Anmeldung, da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen.

Anmeldung sind ab sofort möglich - per Mail: erwachsenenbildung(at)sankt-kastulus.de oder telefonisch bei Ursula Betz: 08761/4977.

Je nach Krankenkasse wird ein finanzieller Zuschuss an Abschluss gewährt. 

Erbfolge - Testament - Erbschaftsteuer

Bild: Pixabay

Der Vortrag gibt einen Überblick über die gesetzliche Erbfolge und zeigt, welche Möglichkeiten Testament und Erbvertrag eröffnen, selbst zu bestimmen, wer erbt. Außerdem geht es um das Thema Pflichtteilsrecht und die steuerlichen Folgen einer Erbschaft.

  • Mittwoch, 07.02.2018
  • 19:30- 21:00 Uhr
  • Pfarrheim St. Kastulus, Leinbergerstraße, Moosburg
  • Referentin: Christine Metterlein-Reither
  • Eintritt: 5,-€

Fritz Gehrlich und Romano Guardini – zwei neue Selige im Erzbistum?

Dr. Johannes Modesto, der die beiden Verfahren offiziell begleitet, erzählt, wie ein Seligsprechungsprozess von statten geht, was der Unterschied zur Heiligsprechung ist und wo das am 16. Dezember 2017 offiziell begonnene Verfahren gerade steht. Der Historiker Fritz Michael Gerlich war in den 1920er Jahren Schriftleiter der „Münchner Neuesten Nachrichten“, der Vorgängerin der „Süddeutschen Zeitung“. Ab 1930 wandte er sich als Herausgeber der Zeitschrift „Illustrierter Sonntag“, später „Der gerade Weg“, scharf gegen Adolf Hitler und die Nationalsozialisten. Im März 1933 wurde Gerlich verhaftet und blieb ohne Prozess und ohne Anwalt eingesperrt, bis er in der Nacht auf den 1. Juli 1934 nach Dachau überführt und dort erschossen wurde. Romano Guardini war Priester und Professor für Religionsphilosophie und katholische Weltanschauung, zunächst in Berlin, später in Tübingen, von 1948 bis 1962 an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, wo er auch als Universitätsprediger an St. Ludwig wirkte. Der Theologe erreichte in Kirche und Hörsaal eine breite Zuhörerschaft. Er gilt als ein Wegbereiter der Liturgiereform des Zweiten Vatikanischen Konzils. 

  • Dienstag, 27. Februar 2018
  • 19:00 - 20:30 Uhr
  • Pfarrheim St. Kastulus, Leinbergerstraße, 85368 Moosburg
  • Referent: Dr. Johannes Modesto, Pastoralreferent und Postulator des Seligsprechungsverfahren
  • Die Veranstaltung ist kostenfrei

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung

Bild: Pixabay

Egal ob Unfall, Alter oder schwere Krankheit, Gründe für den Ernstfall vorzusorgen, gibt es viele. Aber was ist eigentlich was und warum ist die rechtzeitige und richtige Vorsorge so wichtig?

Der Vortrag gibt Antworten auf diese Fragen und zeigt einen Weg durch den Vorsorge-Dschungel.

  • Montag, 12.03.2018
  • 19:30- 21:00 Uhr
  • Pfarrheim St. Kastulus, Leinbergerstraße, Moosburg
  • Referentin: Christine Metterlein-Reither
  • Eintritt: 5,-€

Recht und Gesetz am Ende? Lesung und Diskussion mit Jens Gnisa

aktuelles Buch Jens Gnisa

Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Das fragen sich andererseits auch Richter, Staats- und Rechtsanwälte oder Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil sie tun, was zu ihren Aufgaben gehört: Urteile sprechen, Ansprüche vertreten, Recht und Gesetz Geltung verschaffen. Faktenreich und anhand anschaulicher, oft kaum zu glaubender Geschichten aus dem Justizalltag beschreibt Jens Gnisa, Vorsitzender des Deutschen Richterbundes, eine schleichende Erosion des Justizsystems. Weil sonst eine der zentralen Säulen unserer Demokratie noch weiter einknickt, macht er konkrete Vorschläge, wie die gefährliche Aushöhlung des Rechts gestoppt werden kann. Der Autor kommt am Montag, 19.März, um 20:00 Uhr ins katholische Pfarrheim. 

  • Montag, 19.03.2018
  • 20:00 - 22:00 Uhr
  • Pfarrheim St. Kastulus, Leinbergerstraße, Moosburg
  • Eintritt: 5,-€